Bulgarische Küstenstadt

Baltschik

Blick auf Baltschik
Blick auf Baltschik
Foto: Sebastian Fiebiger

Baltschik ist eine kleine Stadt an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Baltschik liegt zwischen Varna und der rumänischen Grenze.

Geschichte

Baltschik wurde einst von Türken und Tataren bewohnt. Im Zuge von Vertreibungen im Rahmen der Bulgarischen Unabhängigkeitsbewegung wurde Baltschik mehrheitlich durch Griechen und Bulgaren besiedelt. Die Griechen vertrieb man später jedoch ebenfalls. In den Jahren 1913-1940 gehörte Baltschik zu Rumänien.

Botanischer Garten

Die größte Attraktion Baltschiks ist der Botanische Garten. An der Steilküste gelegen wurde er nach dem ersten Weltkrieg von der rumänischen Königin Maria angelegt. (Baltschik gehörte damals zu Rumänien) Die Anlage beherbergt über 3.000 exotische Pflanzen, mehr als 200 Baumarten und 250 verschiedene Kakteen. Der Park wird von der Bulgarischen Universität von Sofia betreut.

Fakten

Namen Baltschik, Balchik, Balcik
Alter ca. 2000 Jahre
Oblast Dobritsch
Einwohnerzahl 13.000
Fläche 74,4 km2
PLZ 9600
Vorwahl 0579

Korrekturen und Ergänzungen:

  1. Localpedia
  2. >
  3. Stadt
  4. >
  5. Baltschik