Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Paris

Eiffelturm in Paris
Eiffelturm in Paris Foto: PHOTOCREO Michal Bednarek | Shutterstock

Paris ist eine der schönsten Metropolen unseres Planeten. Die „Stadt der Liebe“ lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Was sollte man sich unbedingt anschauen, wenn man die französische Hauptstadt besucht?

Lesezeit: 3 Minuten

Eifelturm

Das prominenteste Wahrzeichen von Paris ist der Eiffelturm. Er beherbergt drei Plattformen, wobei sich die oberste 276 Meter über dem Erdboden befindet. Die letzte Plattform kann nur mit dem Aufzug erreicht werden. Der insgesamt 300 Meter hohe Eiffelturm wurde im Jahr 1887 – zum hundertjährigen Jubiläum der Französischen Revolution – von Gustav Eiffel entworfen und gebaut. Zu seinem Fuße befindet sich die Wiese Champs-du-Mars, auf der Urlauber gemütlich entspannen können.

Champs-Elysees & Triumphbogen

Shoppen kann der einkaufsfreudige Paris-Besucher auf der berühmten Champs-Elysees. Fans des Radsports kennen die Straße als Ziel der jährlich stattfindenden „Tour de France“.

Triumphbogen – Arc de Triomphe

Am nördlichen Ende dieser Straße befindet sich der Triumphbogen. Dieser verdankt seine Existenz dem Eroberer Napoleon Bonaparte. Der Bau des 50 Meter hohen Denkmals datiert auf das Jahr 1806 zurück.

Notre-Dame & Louvre

▷ Notre Dame

Paris-Besucher sollten auch die berühmte Kirche „Notre Dame“ auf ihrer Liste haben. In dieser Kathedrale krönte sich einst Napoleon selbst zum Kaiser, nachdem er durch eine Volksabstimmung und das Votum des Senats dazu bewegt wurde.

Auch der Louvre-Palast ist definitiv einen Besuch wert. Mit dem Bau des einstigen Königspalastes wurde bereits im Jahr 1190 begonnen. In dem heutigen Museum befinden sich unter anderem kostbare Gemälde von Leonardo Da Vinci (auch die berühmte Mona Lisa), Tizian und Raffael.

Pantheon & Invalidendom

In der Nähe des Triumphbogens befindet sich das Pantheon. Hier liegen die Überreste wichtiger Persönlichkeiten der französischen Geschichte. Unter anderem sind das Voltaire, Jean-Jacques Rousseau und Marie Curie.

▷ Pantheon

Napoleon hingegen wurde im Invalidendom bestattet, der im Zentrum von Paris – aufgrund seiner riesigen Kuppel – nicht zu übersehen ist. Der Dom diente einst der Versorgung von Kriegsveteranen. Heute sind im Inneren des Doms zahlreiche Monumente und Museen zu finden.

Versailles

Zu einem Besuch lädt auch das Schloss Versailles ein. Das antike Gebäude war einst das Jagdschloss von König Ludwig XIII. Das Schloss kann in Versailles – einem Vorort von Paris – besichtigt werden.

Korrekturen und Ergänzungen:

  1. Localpedia
  2. >
  3. Sehenswürdigkeiten
  4. >
  5. Sehenswürdigkeiten in Paris